looking for a trace

Im Dienste der Botschaftenübermittlung starteten wir Anfangs August 2012 unsere Tournee in Basel.

Ein Teilziel unseres Tournee war durch die Übermittlung von Botschaften eine “Schnittstellengemeinschaft” zu bilden.

Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn zurück in die reelle Welt zu transferieren und auf eine andere Weise erlebbar zu machen war eine weitere Absicht unserer Tournee..

Als Bindeglied in unserer “Botschaftengemeinschaft” verfolgten wir das gemeinsame Interesse neue Menschen und ihre Lebenswelten kennen zu lernen.

Da keine neuen Botschaften mehr aufgegeben wurden und sich somit das bereiste Netzwerk auflöste entschlossen wir uns in Form des gemeinschaftlichen Briefes “le Lettre pour les prochains”wieder mehr an die Öffentlichkeit zu treten.

Durch das Verfassen des langen Briefes versuchten wir Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu einem Ganzen zusammen zu führen, sowie als Anziehungspunkt im öffentlichen Raum zu agieren.

Netzwerkbildung, Kommunikation, Schnittstelle,Transfer, Schlagabtausch Analog/ Digital, Verbindung, dies sind alles Komponenten welche unserem Projekt zu Grunde liegen. Im “langen Brief” den “Sammelobjekten” und nicht zu vergessen den “Pöschkis” materialisieren sich diese Grundkomponenten wieder.

More languages // about FR // about SP